• FOSBOS
  • Beste Aussichten
  • Umweltschule
Neubau

FOS 10 - Seit dem Schuljahr 2015/16 in Cham

Seit dem Schuljahr 2015/16 bietet die Fachoberschule in Cham eine Vorklasse für die Fachoberschule (FOS 10) an. So können sich Schüler/-innen mit Mittlerem Schulabschluss in einem einjährigen Vollzeitkurs gezielt auf den Besuch der FOS 11 vorbereiten.

Zielgruppen:


1) Schüler/-innen der Mittleren-Reife-Klassen (M-Zug) der Haupt- und Mittelschule und
     Schüler/-innen der Wirtschaftsschule aus dem Zweig H

Diese Schüler/-innen müssen einen Eignungsnachweis vorweisen, d. h. sie haben im Zeugnis der Mittlerren Reife in den Fächern Deutsch, Englisch und Mathematik einen Notendurchschnitt von 3,5 erzielt.

Sollte zwar der Mittlere Schulabschluss, aber nicht der erforderliche Notendurchschnitt erreicht werden, ist ein pädagogisches Gutachten der in der Jahrgangsstufe 10 besuchten Schule notwendig, in dem die grundsätzliche Eignung für den Bildungsweg der Fachoberschule bestätigt wird.

2) Realschüler/-innen und Schüler/-innen aus dem M-Zweig der Wirtschaftsschule

Sollten diese Schüler/-innen keinen Eignungsnachweis mit ihrem Mittleren-Reife-Zeugnis (Notendurchschnitt in Deutsch, Englisch und Mathematik 3,5) erhalten haben, müssen sie ein pädagogisches Gutachten der in der Jahrgangsstufe 10 besuchten Schule vorweisen, das grundsätzlich die Eignung für den Bildungsweg der Fachoberschule bestätigt.

Weitere wichtige Informationen:


Einschreibung
Die Einschreibung erfolgt im allgemeinen Einschreibezeitraum (siehe "Fristen")

Probezeit
Schüler/-innen der FOS 10 unterliegen der sog. Probezeitregelung, d.h. die endgültige Aufnahme in die FOS 10 ist abhängig vom Bestehen der Probezeit, die zum 15. Dezember des jeweiligen Jahres endet.

Eignungsnachweis durch den Besuch der FOS 10
Schüler/-innen, die auf Grund ihrer Vorleistungen im Zeugnis über den mittleren Schulabschluss die erforderliche Eignung für die Aufnahme in die FOS 11 nicht erreichen, können diese durch das Jahreszeugnis der FOS 10 nachweisen. Hierzu müssen Sie in allen Pflichtfächern mindestens die Note 4 (4 Punkte) in diesem Jahreszeugnis der FOS 10 erzielen.

Probezeiterlass in der FOS 11 durch Leistungen in der FOS 10
Schüler/-innen, die in allen Pflichfächern im Jahreszeugnis der FOS 10 mindestens die Note 3 (7 Punkte) erzielen, unterliegen im Anschluss bei unmittelbar fortgesetztem Schulbesuch nicht der Probezeit in der Jahrgangsstufe 11.

Rücktritt aus FOS 11 in FOS 10
Schüler/-innen der FOS 11, die im ersten Halbjahr die erforderlichen Leistungen nicht erbringen können, dürfen bis zum Schulhalbjahr in die FOS 10 zurücktreten.

Schulberatung


Für Einzelberatungen (auch telefonisch) stehen Ihnen die Schulleitung und die Beratungslehrer Frau StDin Eisenhart und Herr OStR Martin Stauber gerne zur Verfügung (09971-8564-0).